NYC/MIA
03:32 pm
London
08:32 Uhr
SG/HK
03:32 Uhr
KONTAKT

Gen Z Marketing zur Maximierung des Kundenlebenswerts

Verlängern Sie den Lebenszeitwert von Kunden in jungen Zielgruppen

Kunde:

Ein führendes Einzelhandelsunternehmen für Mädchen der Generationen "Y" und "Z" mit 5.300 Filialen in den Vereinigten Staaten und Großbritannien suchte nach innovativem Gen Z-Marketing.

Herausforderung:

Der Kunde war ein Nachzügler im E-Commerce, da die COPPA-Bestimmungen das Targeting von Werbung für Nutzer unter 13 Jahren einschränken und die Bezahlung sowie die logistischen Herausforderungen bei der Produktlieferung zu groß waren.

Die Aufgabe von Criterion Global bestand darin, ein solides, COPPA-konformes Media Buying zu starten, um die Neukundengewinnung zu unterstützen und E-Commerce-Transaktionen vor Ort zu fördern. Im Mittelpunkt dieser Bemühungen stand die Verlängerung der Kundenlebensdauer, eine besondere Herausforderung, wenn man bedenkt, dass die Hauptkunden der Marke Kinder und Jugendliche sind.

Einsicht:

Wenn wir an Werbung für "regulierte Märkte" denken, kommen uns in der Regel Finanzmarketing und Gesundheitswesen/Pharma in den Sinn; Werbung für Disney™-lizenzierten Nagellack und rosa Limonaden-Lippenstift? Nicht so sehr.

Die COPPA-Vorschriften erfordern, ähnlich wie die GDPR, konforme Opt-in-Workflows, um sicherzustellen, dass Nutzer unter 13 Jahren nicht unangemessen angesprochen werden.

Lösung

Da die Technologie die soziale Interaktion in den Einkaufszentren verdrängt, brauchte dieses Fachgeschäft eine Strategie, um seine Kunden dort anzusprechen, wo sie ihre Zeit verbringen - in den sozialen Medien und im digitalen Raum.

Unsere kurzfristige Strategie begann mit der Implementierung von E-Commerce-Media-Einkaufstaktiken, um die Herausforderungen zu bewältigen, die sich aus der demografischen Situation dieses Einzelhändlers und den niedrigen Einzelproduktpreisen ergaben, die einen kostengünstigen Versand verhinderten. Letztendlich sorgte eine kundenorientierte Mediaplanung für die Einhaltung der COPPA-Bestimmungen mit zielgruppenspezifischen Zielen für jedes altersspezifische Segment - zusammengenommen gab uns dies einen Impuls für den Customer Lifetime Value.

ERGEBNISSE:

Mit Criterion Global konnte der Kunde den durchschnittlichen Transaktionswert durch kostengünstige Anreize und ein "Online kaufen, im Laden abholen"-Programm in seinem eigenen und betriebenen Einzelhandelsnetz steigern. Darüber hinaus wurde das Marketing der Marke durch eine definierte Roadmap zur Aufrechterhaltung der Relevanz für junge Kunden darauf ausgerichtet, margenstarke Artikel für jedes einzelne Alterssegment effektiver zu bewerben. Diese abgestufte Marketingstruktur, bei der schrittweise reifere Produkte mit einer immer ausgefeilteren Markenkommunikation beworben wurden, trug dazu bei, dass die Alterssegmente der Kunden auf Produkte umgestellt wurden, die ihre nächste Altersgruppe ansprachen, wenn diese Kunden reifer wurden. Diese Strategie trug dazu bei, dass die Kunden während ihrer Teenagerjahre länger nach neuen Produkten Ausschau hielten und diese auch kauften.