NYC/MIA
04:31 pm
London
09:31 Uhr
SG/HK
04:31 Uhr
KONTAKT

Was ist ein ausgewiesenes Marktgebiet (DMA)?

Ein bestimmtes Marktgebiet (DMA) ist eine Gruppe von Bezirken oder eine Gruppe von Bezirksäquivalenten (z.B. Gemeinden), die gemeinsame, lokalisierte Marktbedingungen aufweisen. Ein DMA wird in der Regel von Nielsen Media Research definiert, wobei größtenteils die vom US Census Bureau ermittelten Metropolitan Statistical Areas (MSAs) verwendet werden.

Nielsen, ein globales Mess- und Datenanalyseunternehmen, misst das lokale Fernsehverhalten, indem es die Gewohnheiten einer Stichprobe von Haushalten in jedem DMA beobachtet. Die gesammelten Daten werden dann verwendet, um die Sehgewohnheiten des gesamten Marktes zu extrapolieren, was wertvolle Einblicke in die Vorlieben und das Verhalten der Zuschauer in bestimmten Gebieten liefert.

Das DMA-System wurde von Nielsen entwickelt, um Werbetreibenden und CMOs eine standardisierte Möglichkeit zu bieten, bestimmte Fernsehmärkte in den Vereinigten Staaten zu identifizieren und anzusprechen. Das System ist zu einem unverzichtbaren Werkzeug für Vermarkter geworden, da es ihnen ermöglicht, die gezielte Kampagnen die auf die einzigartigen Bedürfnisse und Merkmale der einzelnen DMAs zugeschnitten sind.

Das DMA-System hat mehrere Vorteile für Werbetreibende und CMOs. Erstens ermöglicht es ihnen, die Fernsehgewohnheiten in den verschiedenen Märkten zu messen und zu vergleichen. So können sie die beliebtesten Programme und Kanäle in jedem DMA identifizieren. Anhand dieser Informationen können sie fundiertere Entscheidungen darüber treffen, wo sie ihre Werbebudgets einsetzen und welche Kanäle sie ansprechen wollen.

Zweitens ermöglicht das DMA-System den Vermarktern, ihre Botschaften auf bestimmte Zielgruppen zuzuschneiden. Indem sie die einzigartigen Merkmale und Vorlieben der einzelnen Märkte verstehen, können sie Kampagnen erstellen, die bei den Zuschauern in jedem DMA auf Resonanz stoßen. Dies kann dazu beitragen, das Engagement zu erhöhen und die Konversionsrate zu steigern, was zu einem besseren ROI für Marketinginvestitionen führt.

Schließlich bietet das DMA-System Werbetreibenden und CMOs eine Möglichkeit zur Messung der Effektivität ihrer Kampagnen. Durch die Überwachung der Zuschauerzahlen vor und nach einer Kampagne können Vermarkter die Auswirkungen ihrer Initiativen auf das lokale Publikum bestimmen.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass das DMA-System ein unverzichtbares Instrument für Werbetreibende und CMOs ist, die gezielte Kampagnen entwickeln wollen, die bestimmte Zielgruppen erreichen. Da das DMA-System Einblicke in die einzigartigen Merkmale und Vorlieben der einzelnen Märkte bietet, hilft es den Vermarktern, Kampagnen zu entwickeln, die bei den Zuschauern Anklang finden, das Engagement erhöhen und die Konversionsrate steigern. Da sich die Medienlandschaft weiter entwickelt, wird das DMA-System ein wichtiges Instrument für Vermarkter bleiben, die ihre Werbeinvestitionen optimieren und ihre Zielgruppen auf neue und innovative Weise erreichen wollen.