NYC/MIA
04:08 pm
London
09:08 pm
SG/HK
04:08 Uhr
KONTAKT

Welche Targeting-Option ist die beste für die Markenbekanntheit?

Die Markenbekanntheit ist eine wichtige Kennzahl für Werbetreibende und Chief Marketing Officers (CMOs), um den Grad der Vertrautheit der Verbraucher mit ihrer Marke oder ihrem Unternehmen zu verstehen. Im heutigen hart umkämpften Geschäftsumfeld ist der Aufbau und die Aufrechterhaltung eines starken Markenbewusstseins für den Erfolg eines jeden Unternehmens unerlässlich.

In seinem Kern, Werbung für Markenbewusstsein bezieht sich auf das Ausmaß, in dem Verbraucher mit einer Marke vertraut sind, sie wiedererkennen und sie mit bestimmten Eigenschaften oder Produkten in Verbindung bringen. Eine starke Markenbekanntheit ist für jedes Unternehmen von entscheidender Bedeutung, da sie dazu beiträgt, Vertrauen bei den Verbrauchern aufzubauen und deren Kaufentscheidungen zu beeinflussen.

Welche Targeting-Option ist am besten geeignet, um Markenbekanntheit zu erreichen?

Werbetreibende und CMOs müssen sich mit einer Vielzahl von Marketing- und Werbeaktivitäten befassen, aber Sie bekommen oft nicht mit, wie die Technologie tatsächlich funktioniert. Es ist wichtig, die Nuancen der einzelnen primären Targeting-Methoden zu verstehen, damit Sie eine Kampagne auf taktischer Ebene durchdenken können.

Im Allgemeinen sind hier die besten Targeting-Optionen für das Erreichen von Markenbekanntheit (+ entsprechende KPIs für Markenbekanntheit) für die wichtigsten Kanäle und Taktiken zur Markenbekanntheit aufgeführt.

PlattformKPI für MarkenbekanntheitProfisNachteileBeratung
SucheAnteil der SucheMisst die Sichtbarkeit der Marke in Bio + Bezahlte Suche im Vergleich zu konkurrierenden MarkenWie alle Metriken zur Markenbekanntheit entspricht der Marktanteil möglicherweise nicht dem tatsächlichen Geschäftswert.Da die Suche von anderen Markenkanälen profitiert, ist sie führend, zuverlässig Indikator für die Markenbekanntheit. 
MetaMarke Lift

+ Erreichen Sie*

Misst exponierte vs. nicht exponierte Zielgruppen Nicht für alle Inserenten verfügbar. Und alle Daten nur von Meta verifiziertWie alle Meta-KPIs ist auch der Markenlift nicht 3P-verifiziert, daher ist seine Objektivität fraglich, aber nützlich.
Google + YouTubeErreichen Sie* + Marke LiftDie Reichweite ist nur direktional; Markenlift misst exponierte vs. nicht exponierte Zielgruppen Marken-Lifting nur für ausgewählte Werbetreibende verfügbar + Anzeige der Werte als Äquivalent zum Video. Wie Meta oben, ist Google ein ummauerter Garten. Verwenden Sie es gezielt.
OOHDEC: Tägliche effektive ZirkulationIm Wesentlichen die Anzahl der Personen, die eine OOH-Anzeige täglich sehen. Nicht skippbar, geografisch genau.Nur geospezifisch, bestenfalls panel-basierte DatenOOH ist ein zuverlässiger Weg, um die Sichtbarkeit Ihrer Marke zu verbessern. Die Einschränkungen sind: geospezifisch und schwieriger zu kaufen (aber wir können helfen!)
TVErreichen Sie* +(GRP, TRP), Spike Lift Generell nicht überspringbar, verkauft in :30 Sekunden Blöcken  Die Genauigkeit der TV-Messung "Währung" wurde in den letzten 5 Jahren heftig diskutiert.  Siehe diese Seite für Anleitung zur Planung von TV-Werbung.

Es ist wichtig, einen klaren und konsistenten Ansatz für Markenmedien zu entwickeln, der bei der Zielgruppe Anklang findet, und Botschaften und visuelle Elemente zu verwenden, die einprägsam und unverwechselbar sind. Dazu gehört es, die Zielgruppe und ihre Vorlieben zu verstehen und sich über Branchentrends und Veränderungen im Verbraucherverhalten auf dem Laufenden zu halten.

Vorteile einer hohen Markenbekanntheit

  1. Die Verbraucher werden der Marke eher vertrauen: Eine starke Marke kann die Loyalität, das Vertrauen und die Bereitschaft der Verbraucher erhöhen, einen Aufpreis für ihre Produkte oder Dienstleistungen zu zahlen.
  2. Die Verbraucher berücksichtigen die Marke, wenn sie einen Kauf tätigen: Eine starke Markenbekanntheit kann Unternehmen helfen, sich von ihren Konkurrenten zu unterscheiden und ihren Marktanteil zu erhöhen.
  3. Die Verbraucher empfehlen die Marke weiter: Es kann zu einer verstärkten Mund-zu-Mund-Propaganda führen, da die Menschen eher bereit sind, eine Marke zu empfehlen, die sie kennen und der sie vertrauen.

Wie wichtig die Markenbekanntheit ist, zeigt sich an den vielen Möglichkeiten, wie sie den Erfolg eines Unternehmens beeinflussen kann.

Wie kann man die Markenbekanntheit tatsächlich messen?

Bei den obigen Einstellungen für Zielgruppen und Ziele wird davon ausgegangen, dass die Markenbekanntheit von Kanal zu Kanal einheitlich gemessen wird. Das Problem ist: Das ist nicht der Fall. Für Werbetreibende und CMOs ist die Messung der Markenbekanntheit ein wichtiger Bestandteil der Bewertung der Effektivität von bezahlte Medien bei wachsenden Markenwert. Aber es gibt verschiedene Methoden zur Messung der Markenbekanntheit. Hier sind drei gängige KPIs zur Markenbekanntheit:

  1. Umfragen: Eine Online-Umfrage zur Markenbekanntheit ist eine gute Möglichkeit, um herauszufinden, wie viele Menschen Ihre Marke kennen. Sie können die Umfrage auch als gezielte Anzeige. Umfragen helfen Unternehmen zu verstehen, wie viele Menschen ihre Marke kennen und wie sie sie wahrnehmen.
  2. Online-Analysen: Durch die Verfolgung von Website-Traffic und Suchmaschine Rankings können Sie nachvollziehen, wie oft Menschen nach der Marke suchen (siehe Suche in der Tabelle oben).
  3. Engagement in den sozialen Medien: Dies kann wertvolle Erkenntnisse darüber liefern, wie oft die Marke auf sozialen Medienplattformen erwähnt wird und wie viel Engagement diese Erwähnungen erzeugen. Je mehr Erwähnungen Sie haben, desto höher ist Ihre Markenbekanntheit.

Es gibt auch mehrere Ebenen der Markenbekanntheit - einige Theorien gehen von einer hierarchischen Markenpyramide aus, aber die gestützte Markenbekanntheit und die ungestützte Markenbekanntheit sind zweifellos ihre Basis. Und sie sind nicht gleich:

  • Unterstützte MarkenbekanntheitWiedererkennung einer bestimmten Marke oder eines Produkts aus einer Liste der möglichen Namen, die als Aufforderung angeboten werden
  • Ungestützte MarkenbekanntheitWiedererkennung einer bestimmten Marke oder eines Produkts ohne mit möglichen Namen abgefragt werden. (Quelle: Wikitionary)
  • Darüber hinaus gibt es die verschiedenen Stufen, die zum Markenwert und zum Markenwert führen. Lesen Sie mehr über die 2 zentrale Theorien zum Markenwert.

Die Rolle des Markenbewusstseins für das Markenwachstum

Im heutigen digitalen Zeitalter ist die Markenbekanntheit wichtiger denn je geworden. Mit dem Aufstieg von E-Commerce und Online-Shoppinghaben die Verbraucher Zugang zu einer größeren Vielfalt an Produkten und Marken als je zuvor. Das bedeutet, dass der Aufbau einer starken Markenbekanntheit entscheidend dafür ist, dass die Produkte oder Dienstleistungen eines Unternehmens von potenziellen Kunden wahrgenommen und in Betracht gezogen werden. Darüber hinaus haben es die sozialen Medien und andere digitale Marketingkanäle für Unternehmen einfacher gemacht, Markenbekanntheit aufzubauen und zu erhalten, da sie mit gezielten Botschaften und kreativen Kampagnen ein großes Publikum erreichen können.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Markenbekanntheit eine entscheidende Komponente jeder erfolgreichen Marketingstrategie ist. Sie trägt dazu bei, Vertrauen bei den Verbrauchern aufzubauen, beeinflusst deren Kaufentscheidungen und hebt ein Unternehmen von seinen Konkurrenten ab. Werbetreibende und CMOs müssen in den Aufbau und die Aufrechterhaltung eines starken Markenbewusstseins investieren, indem sie verschiedene Marketing- und Werbeaktivitäten durchführen und mit Branchentrends und Veränderungen im Verbraucherverhalten Schritt halten. Da das Geschäftsumfeld immer wettbewerbsintensiver und digitaler wird, ist ein starkes Markenbewusstsein wichtiger denn je.

Verwendete Quellen und empfohlene Lektüre: